Kleine Farbenkunde

Kleine Farbenkunde

Die Entscheidung für die richtige Farbe muss irgendwann gefällt werden. Nicht immer ist diese Entscheidung einfach. Mit unserer kleinen Farbenkunde möchten wir eine Hilfestellung geben und Sie über Vor- und Nachteile informieren.

Die Farben bei pulverbeschichteten Aluminium-Haustüren sind bezeichnet mit sogenannten RAL-Farbtönen. Dies sind normierte Farben und bestehen aus einem 4-stelligen Zahlencode. So steht die Farbnummer RAL 7016 zum Beispiel für die Farbe Anthrazit oder die Farbnummer RAL 9016 für den Farbton Verkehrsweiß.

Jede Farbe wird dazu noch von den verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Glanzgraden oder Oberflächenstruktur (Feinstruktur) angeboten.

Dazu gibt es noch Farben, welche die Farbbezeichnung DB und die zugehörige Farbnummer z.B. DB 703 tragen. Diese Farbfestlegungen dienten vorzugsweise der Darstellung von Farbtönen der Bahn, die hier bei Stahlbauteilen verwendet wurden und enthalten das Effektpigment Eisenglimmer, was der Farbe einen Metallicton verleiht.

Welche Farbe zu Ihrer neuen Haustür und Ihrem Gebäude passt, ist natürlich Geschmackssache. Nur folgende Dinge sollten Sie bei der Farbauswahl bedenken:

  • Bei einer starken Sonneneinstrahlung auf die Haustür ist es ratsam, eine hellere Farbe zu wählen, da dunkle Farben mehr Sonnenlicht absorbieren und sich dadurch die Türoberfläche stärker aufheizt, was zum Verzug einer Tür führen kann.
  • Feinstrukturfarben sind etwas pflegeleichter und unempfindlicher als glänzende oder "normale" Farbtöne.
  • Achten Sie beim Kauf auf eine hochwertige Pulverbeschichtung. Manche Hersteller arbeiten mit minderwertigen Beschichtungsverfahren. Dann währt die Freude an Ihrer neuen Haustür nicht sehr lange.

Wir haben für sehr viele Farben die pulverbeschichteten Farbkarten vorliegen. Damit können Sie sich einen besseren Eindruck über die Farbe verschaffen.

Weitere Fragen stellen Sie bitte über unser Kontaktformular.

weiter zum Kontaktformular