Einfach mal Profil zeigen!

Einfach mal Profil zeigen (lassen).

Beim Kauf Ihrer neuen Haustür sollten Sie neben der Qualität der verbauten Teile und der verwendeten Materialien (sowie Materialstärken) auch das Profil ganz genau ins Auge nehmen. Günstige bzw. billige Türen verwenden meist unsolide Rahmenkonstruktionen.

Beim Profil kommt es neben der thermischen Trennung und dem Aufbau unbedingt auf die Anzahl und Anordnung der Dichtungsebenen an. Sowohl im Rahmenbereich und besonders zur Türschwelle hin.

Schauen Sie hier also besser zweimal. JEDER Hersteller hat seine Produktionskosten und EINIGE Hersteller versuchen entweder am verwendeten Material, den Bauteilen (Profilsystem. Verriegelung, Schließzylinder, Drücker, etc.) und den Dichtungsebenen, die Kosten zu reduzieren. Solche Kostenreduzierte Konstruktionen wirken sich unterm Strich einerseits auf den Endpreis, aber auf jeden Fall auf die Qualität aus.

Damit die billige Tür am Ende nicht doch die teurere Tür ist!

Wir stehen für Ihre Fragen zur Verfügung!

weiter zum Kontaktformular