Bodenschwelle

Im Zusammenhang mit Haustüren ist oft von einer Neubauschwelle oder Altbauschwelle die Rede. Hierbei handelt es sich um den Teil der Tür, an welchen der Tüflügel im  unteren Bereich beim schließen anschlägt. Je flacher die Bodenschwelle ausgebildet ist, desto weniger Hindernis stellt diese z.B. beim Übertreten oder Überfahren mit z.B. einem Kinderwagen oder Rollstuhl dar. Diese werden in der klassischen Bauweise leicht erhöht als unterer Anschlag für die Türen genutzt und können verhindern, dass Luft und Wasser unter der Tür durchdringen. Wie so eine Schwelle aussehen kann, zeigen wir Ihnen exemplarisch oben im Bild.